© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Turbo – Tomaten auf der A9 unterwegs

Polizisten stoppten am Mittwoch (8. Juni) auf der Autobahn A9 bei Bayreuth einen Sattelzug aus Portugal, der 20 Tonnen Tomaten geladen hatte. Nicht die Ladung war das Problem, sondern die flotte Fahrweise des Truckers!

Polizei liest Kontrollgerät aus

Beim Auslesen des Kontrollgeräts kam heraus, dass der Fahrer mehrfach zu schnell unterwegs gewesen war. Die  Spitzengeschwindigkeit von satten 136 km/h erzielte er auf der Gefällstrecke im Bereich des Sophienberges in Richtung Bayreuth.

Nicht der einzige Verstoß des Fahrers

Aufgrund der Geschwindigkeitsverstöße musste der 46-jährige Lkw-Fahrer an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Auf Grund vorgefundener Unterlagen wurde er bereits am Dienstag in Spanien wegen Verstößen gegen die Sozialvorschriften beanstandet. Dort hatte er bereits 900 Euro Strafe zahlen müssen.

 



Anzeige