© Thomas Zimmer, HWK

Bayreuth: Unbekannte beschmieren Stadthalle

Bislang Unbekannte besprühten in der vergangenen Nacht (06./07. April) die Stadthalle Bayreuth. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Heute Morgen stellte eine Reinigungskraft der Stadthalle die politischen Schmierereien fest und verständigte die Polizei. An der Vorderseite und an den Eingängen am Geißmarkt sprühten die Unbekannten entsprechende Schriftzüge auf. Nach derzeitigem Ermittlungstand dürften die festgestellten Aussagen mit einer geplanten Veranstaltung einer politischen Partei in der Stadthalle im Zusammenhang stehen.

Zweite Fassade beschmiert

Vermutlich in der gleichen Nacht besprühten Unbekannte auch eine Hausfassade am Wittelsbacherring. Farbe und Inhalt der Sachbeschädigungen deuten hier auf einen Tatzusammanhang hin. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

Die Polizei bittet um Mithilfe

Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt in beiden Fällen und bittet um Mithilfe

  • Wer hat in der Nacht zum Dienstag im Bereich der Stadthalle verdächtige Personen beobachtet?
  • Wer hat am Wittelsbacherring im Bereich der Bismarckstraße Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 entgegen.

 

Stadt Bayreuth kündigt AfD Mietvertrag für die Stadthalle

Die Stadt Bayreuth hat den Vertrag mit der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) zur Anmietung der Stadthalle für eine Vortragsveranstaltung mit der AfD-Europaparlamentarierin Beatrix von Storch mittlerweile aufgekündigt. Die AfD hatte zu der Veranstaltung unter dem Motto „Political correctness oder: Wie Themen zu Tabus gemacht werden“ für Mittwoch, den 8. April, eingeladen und diese als öffentlich, für jedermann zugänglich über die Medien beworben. Bei Abschluss des Mietvertrags war die Stadt Bayreuth davon ausgegangen, dass es sich,  um eine rein parteiinterne Veranstaltung ohne Zugang von Dritten handelt. Die geplante Veranstaltung entspricht nicht dem vom Stadtrat Bayreuth festgelegten Widmungszweck der Stadthalle. Lediglich im Vorfeld von Wahlen wird sie für öffentliche Parteiveranstaltungen zur Verfügung gestellt. Die Halle bleibt morgen somit geschlossen.

 



 



Anzeige