Bayreuth: Wagner-Figuren bei Langfingern begehrt

Die kleinen Wagner-Figuren aus Plastik sorgen in Bayreuth weiterhin für Furore. Die Modelle von Künstler Ottmar Hörl waren schon vor Beginn der Festspiele ein Gesprächsthema. Kaum waren sie aufgestellt, lässt sie Festspielleiterin Katherina Wagner abräumen. Einen Tag findet man für sie eine Lösung, sie werden wieder aufgestellt. 500 dieser Plastiken bevölkern nun die Wagnerstadt, beziehungsweise bevölkerten. Es werden allerdings immer weniger. 50 dieser kleinen Wagnermodelle sind bereits verwunden und schmücken jetzt wohl heimische Wohnzimmer. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige