© Bayreuther Winterdorf

Bayreuth: Wintereinbruch in der Wagnerstadt

Am Donnerstag (20. Oktober) um 10:30 Uhr beginnen die (heißen) Winterfestspiele in der Wagnerstadt, denn das Bayreuther Winterdorf öffnet seine Pforten und freut sich auf zahlreiche Besucher. Zwar ist noch kein Schnee in Sicht, aber der Glühwein ist schonmal warm gestellt.

Glühwein bei jedem Wetter

Noch haben wir Temperaturen über zehn Grad und während die letzten Sonnenanbeter noch ihre Liegestühle zusammenklappen, heißt es in der Festspielstadt schon: Hoch die Tassen, die Glühweinsaison beginnt! Das Hüttendorf, seit 2004 über die Grenzen der Region bekannt, öffnet wieder die Pforten.

Glühweinkönigin Aylin I.

Wie es sich für einen guten Start in die kalte Jahreszeit gehört, wurde sogar schon eigens eine fränkische Glühweinkönigin gekürt, die die Vorzüge der vielen Spezialitäten kennt und bestens präsentieren kann. Ihre Hoheit Aylin I. ist mit den verschiedenen Heißgetränken bestens vertraut.

Weitere Schmankerl im Angebot

Neben den Getränkevariationen warten auch zahlreiche Schmankerln auf die Besucher, von der Bierbratwurst bis hin zu süßen Crêpes. Dazu gibt es ein täglich wechselndes, stimmungsvolles Programm für die Gäste.



Anzeige