Bayreuth: Zwei Hauskatzen mit Luftgewehr beschossen

Wie die Bayreuther Polizei am Montagmittag mitteilt, wurde bei einem Besuch in einer Tierarztpraxis am Freitag (13. Januar) festgestellt, dass die zwei Hauskatzen eines Bayreuthers von einem bislang unbekannten Täter offensichtlich mit einem Luftgewehr beschossen wurden. Bei Röntgenaufnahmen wurde bei einer Katze ein Luftgewehrgeschoss im Körper festgestellt werden. Die andere Katze hatte sogar vier solcher Geschosse im Körper. Die Katzen bewegten sich frei im Bereich der Bayreuther Maintalsiedlung. Nach Auskunft der Tierärztin könnten die Geschosse bereits seit mehreren Wochen in den Tieren stecken.

 

Die Polizei Bayreuth-Stadt bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0921/506-2130.

 


 

 



Anzeige