Bayreuth: Leiter der Verkehrspolizeiinspektion in Ruhestand verabschiedet

Nach fast 45 Jahren bei der Bayerischen Polizei verabschiedete am Donnerstag der oberfränkische Polizeipräsident Reinhard Kunkel den Leiter der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth, Polizeioberrat Dieter Sachs, in den wohlverdienten Ruhestand. Zahlreiche Ehrengäste aus Landes- und Kommunalpolitik sowie verschiedener Behörden und Organisationen, als auch  Vertreter der Bayreuther Polizeidienststellen nahmen an der Veranstaltung teil. Gleichzeitig stellte Kunkel den neuen Leiter der Autobahnpolizei, Günter Schönfelder vor.

Seit seiner Jugend bei der Polizei

Bereits mit 17 Jahren trat Sachs seine Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei an. Im Jahre 1972 begann dann seine Karriere bei der Oberfränkischen Polizei.  Nach fast sechs Jahren als Leiter der Bayreuther Autobahnpolizei verabschiedet sich Dieter Sachs mit Ablauf Februar in den wohlverdienten Ruhestand.

Günter Schönfelder wird neuer Leiter der Verkehrspolizei Bayreuth

Nachfolger wird der Leiter der Polizeiinspektion Bayreuth-Land, erster Polizei-Hauptkommissar Günter Schönfelder. Bereits 2008 trat der 55-Jährige die Nachfolge von Dieter Sachs an und besetzte den Chefsessel bei der Inspektion Bayreuth-Land. Der im Landkreis Bayreuth wohnende Schönfelder freut sich nun auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen bei der Autobahnpolizei. „Ich bin davon überzeugt, dass ich eine sehr gut geführte Dienststelle übernehmen werde“, betonte Günter Schönfelder zum Abschluss seiner Rede.

 


 


Anzeige