Behinderungen auf A 72 / Hof: Fahrbahnerneuerung ab dem 1. Juli

Ab dem Montag (01. Juli) bis zum 16. August wird die Fahrbahn auf der A72 zwischen den Anschlussstellen Hop-Töpen und der Landesgrenze Sachsen in Fahrtrichtung Chemnitz erneuert. Ebenfalls erneuert wird der Belag in einer Verbindungsrampe am Autobahndreieck Hochfranken. Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf 3,4 Millionen Euro. Die Sanierung des 21 Jahre alten Streckenabschnittes ist erforderlich, da der Fahrbahnbelag großflächige Risse und Ausbrüche aufweist.

Veränderte Verkehrsführung sowie Sperrungen

Während der Bauzeit wird der Verkehr mit einem Fahrstreifen in Fahrtrichtung Hof und mit zwei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Chemnitz auf der Richtungsfahrbahn Hof geführt.   Diese  Verkehrsführung   beginnt   zwischen   der   Anschlussstelle   Hof-Töpen und dem Autobahndreieck Hochfranken und endet kurz nach der Landesgrenze zu Sachsen. Während der Fahrbahnerneuerung werden Sperrungen der Verbindungsrampen am Autobahndreieck Hochfranken erforderlich. Die Zeitpunkte der Sperrungen stehen aber noch nicht fest.

 


 

 



Anzeige