Bei einem Einsatz in Bayreuth: 53-Jährige beißt Polizisten ins Bein!

Eine Polizistin und ihr Kollege wurden in der Nacht zum Donnerstag (15. Oktober) bei ihrem Einsatz durch eine aggressive Frau verletzt. Gegen die Frau wird wegen mehrerer Vergehen wie Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Polizisten in das Bein gebissen

Die Streifenbesatzung wurde kurz nach 01:00 Uhr in eine Wohnung in der „Neuen Heimat“ zu Hilfe gerufen, weil dort eine Frau in der Wohnung eines Bekannten randaliere. Als die 53-Jährige durch die Ordnungshüter angewiesen wurde, die Wohnung zu verlassen, reagierte sie aggressiv. Sie fing an die Polizeibeamten zu beleidigen und nach ihnen zu treten. Als sie daraufhin gefesselt werden sollte, gelang es der 53-Jährigen den Beamten in das Bein zu beißen. Die Polizistin wurde mit einem Fußtritt verletzt.

53-Jährige nüchtert in einer Haftzelle aus

Nach einem kurzen Handgemenge wurde die Frau überwältigt, in Gewahrsam genommen und in einem Haftraum ausgenüchtert. Durch die Staatsanwaltschaft wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.



Anzeige