Beim Zündeln in Hof erwischt

In der Bergstraße in Hof wurden zwei Kinder im Alter von neun und zehn Jahren beobachtet, wie diese mit Silvesterkracher zündelten und sie sogar in einen Wertstoffcontainer warfen. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung, so dass die Feuerwehr Hof ausrücken musste.


 

Durch das schnelle Eingreifen konnte die angehende Glut abgelöscht und somit ein größerer Brand verhindert werden. Die Kinder waren zwar nicht mehr vor Ort, konnten aber durch die eingeleiteten Ermittlungen der eingesetzten Polizeibeamten äußerst schnell identifiziert werden. Zusätzlich wurde vor Ort ein Kracher als Beweismittel sichergestellt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Sachschaden konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Die Polizeiinspektion Hof führt noch Ermittlungen, wie die Kinder in den Besitz der pyrotechnischen Gegenstände und eines Feuerzeuges kamen. Die Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz und Sachbeschädigung wurden aufgenommen.



Anzeige