© TVO / Symbolbild

Belästigung in Bamberg: 22-Jährige begrapscht & geküsst

Die Polizei ermittelt im Fall einer Belästigung am Sonntag (15. Juli) in Bamberg. Eine 22 Jahre alte Frau wurde gegen ihren Willen geküsst und begrapscht. Die Beamten fahnden nach dem Mann und bitten um Zeugenhinweise.

Unbekannter greift junger Frau ans Gesäß

Zwischen 16:30 Uhr und 17:15 Uhr lief die junge Frau auf dem Verbindungsweg zwischen dem Gelände der Graf-Stauffenberg-Schule und dem Areal der Staatlichen Berufsschule in Richtung Malerviertel, als ihr ein Mann entgegentrag und die 22-Jährige in ein Gespräch verwickelte. Nach einiger Zeit umarmte der Unbekannte die Geschädigte, küsste sie auf die Wange und griff ihr mehrfach an das Gesäß.

Der bislang unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 170 Zentimeter groß
  • rund 22 Jahre alt
  • kurze schwarze Haare
  • Dreitagebart
  • südländisches Aussehen
  • dicke Erscheinung

Zum Tatzeitpunkt haben sich mehrere Personen in unmittelbarer Nähe zur Tatörtlichkeit aufgehalten haben, die den Vorfall gegebenenfalls beobachtet haben und der Polizei möglicherweise wichtige ergänzende Angaben zum Täter oder der Tat machen können.

Zeugen werde daher gebeten, sich zeitnah unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit der Polizei Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen.



Anzeige