Berlin: Koalitionsvertrag steht fest / Reaktionen aus Oberfranken

Es ist vollbracht – nach langen Verhandlungen von CDU/CSU und SPD ist der Koalitionsvertrag unter Dach und Fach gebracht worden. Alle Parteien sehen sich dabei als Gewinner der langwierigen Verhandlungen. Der SPD bekommt ihren Mindestlohn von 8,50 Euro umgesetzt, die CDU keine Steuererhöhungen und auch die Maut – die von der CSU angetrieben wurde – steht mit im Vertrag. Die Koalitionspartner wollen ihre endgültige Unterschrift unter den umfangreichen Vertrag nach dem kleinen CDU-Parteitag bzw. dem SPD-Mitgliederentscheid setzen. Wir hörten uns am heutigen Tag in Oberfranken um und sammelten Reaktionen und Stimmen. Mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 

Berlin: Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD fix:

 

 

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) zum Koalitionsvertrag:

 

 

Hier äußert sich die SPD-Basis in Oberfranken zum Koalitionsvertrag:

 

 

 

HIER GIBT ES DEN KOALITIONSVERTRAG ZUM DOWNLOAD!

 

(Foto: Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde)

 


 

 



Anzeige