Am Tag nach der Tragödie: Bestürzung in Friesen ist groß

Einen Tag der Tragödie von Friesen bei Kronach ist die Bestürzung in dem kleinen Ort groß. Wie berichtet hatte dort gestern eine 49 Jahre alte Frau neun Hunde und letztlich sich selbst erschossen. Ein Hund musste später aufgrund seiner Verletzungen eingeschläfert werden. Das Ordnungsamt wollte an diesem Tag die Hunde abholen – wegen nicht artgerechter Haltung. Die Frau und ihr Lebensgefährte hatten auf einer Fläche von ca. 70 m² insgesamt zwölf Hunde gehalten,  zehn Australian Shepherds und zwei Jack Russells.

Einen ausführlichen Bericht sehen Sie heute Abend um 18Uhr in Oberfranken aktuell.



Anzeige