© TVO / Symbolbild

Betrüger in Bamberg: Täter bedrängen Spender!

Zwei Betrüger schnappte die Polizei am Montagnachmittag (19. Oktober) in der Bamberger Innenstadt, die angeblich für taubstumme und behinderte Menschen Geld sammeln würden. Die beiden Täter waren bereits überregional der Polizei wegen Betrugsmasche bekannt gewesen.

Betrüger verschlucken und zerreißen Spendenzettel

Laut der Polizei, wurden die Spender von den Betrügern im Alter von 22 und 29 Jahren, sowohl verbal als auch körperlich angegriffen. Einer der beiden Männer verschluckte und der andere zerriss während der Festnahme den Spendenzettel. Offensichtlich nahmen sie bereits 200 Euro Spendengelder ein. Die Polizei fand vor Ort 80 Euro Bargeld und stellte es direkt sicher.

Beide Männer der Polizei bereits bekannt

Laut der offiziellen Polizeimeldung, seien die beiden Männer bereits überregional aufgrund von Betrugsmasche in Erscheinung getreten und somit der Polizei bekannt gewesen. Die beiden Täter müssen sich nun strafrechtlich verantworten.



Anzeige