© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Abzocke in Marktrodach: Schlüsseldienst schickt saftige Rechnung!

Erneut beschäftigt eine Schlüsseldienst-Rechnung die Polizei in Oberfranken. Ein Mann aus Marktrodach (Landkreis Kronach) bekam von einem Schlüsseldienst eine saftige Rechnung. Die Polizei ermittelt wegen Betrugs.

Schlüsseldienst-Rechnung im dreistelligen Bereich

Ein Mann aus der Gemeinde Marktrodach hatte wegen eines defekten Schlosses den Schlüsseldienst angefordert und hierfür eine enorm hohe Rechnung bekommen. Der Schlüsseldienst hatte für seine Serviceleistung laut Angaben der Polizei einen mittleren dreistelligen Eurobetrag verlangt. Die Polizei Kronach ermittelt deshalb wegen Betrugs.  

Vierter Fall binnen kurzer Zeit

In letzter Zeit häuft sich die Abzockmasche in Oberfranken. Seit Ende März erhielten vier Hilfesuchende Wucher-Rechnungen von verschiedenen Schlüsseldienst-Mitarbeitern!

 

 

 

 

Tipps der Polizei

Die Beamten bitten um Vorsicht bei der Auswahl von Dienstleistern. „Seriöse Schlüsseldienste können bereits am Telefon Auskunft über die zu erwartenden Kosten geben“, so die Polizei. Kunden sollten zudem den Rechnungspreis, der sich in der Regel aus Anfahrts-, Arbeits- und eventuell Materialkosten zusammensetze, unbedingt vor der Vergabe eines Auftrages erfragen. Seriöse Schlüsseldienste könnten auch direkt am Telefon Auskunft darüber geben, wann sie kommen.