Betrunken auf aufgemotztem Roller in Arzberg unterwegs

Am Samstag gegen 1 Uhr wurde ein 15jähriger Auszubildener kontrolliert, weil er in der August-Müller-Straße in Arzberg mit seinem Roller recht flott unterwegs war. Wie sich dabei herausstellte, hatte der junge Mann sein Gefährt manipuliert. Durch entfernen der Drosselung hatte er aus dem Mofa ein 65 Stundenkilometer schnelles Kleinkraftrad gemacht. Da dafür eine Fahrerlaubnis benötigt wird, der Jugendliche aber nur im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung ist, wird er wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Sein Roller wurde für eine technische Überprüfung sichergestellt. Weiter bemerkten die Polizeibeamten eine deutliche Alkoholfahne. Bei einem Alkotest brachte es der Arzberger auf einen Wert von 0,9 Promille. In diesem Fall wird Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige erstattet.



Anzeige