Betrunken Jogger in Münchberg angefahren

Donnerstagabend gegen 19 Uhr joggte ein 27-jähriger Münchberger im Bereich Gottersdorf. Der junge Mann war mit reflektierender Kleidung am äußerst linken Fahrbahnrand unterwegs. Außerdem war er mit einer Taschenlampe ausgerüstet und wäre somit recht gut erkennbar gewesen. Offensichtlich nicht für eine 39-jährige Münchbergerin , die mit ihrem Pkw in Richtung Gottersdorf unterwegs war.


 

Die junge Dame erfasste den Jogger mit der rechten Vorderfront ihres Skoda und schleuderte ihn in den Straßengraben.
Nur durch die gute Reaktion des jungen Mannes, der sich in Stuntmanmanier über die Motorhaube abrollte, war es zu verdanken, dass er unverletzt blieb.
Bei der Unfallaufnahme wurde den Beamten schnell klar, warum der Jogger von der Skodafahrerin übersehen wurde. Ein Alkotest ergab einen Wert von über 2 Promille.
Nach einer Blutentnahme wurde der Führerschein der 39-jährigen gleich einbehalten.



Anzeige