Betrunkener fährt selbst zur Polizei

Nach einem Streitgespräch zwischen einem 30-jährigen Elektrotechniker und seiner Freundin im Pkw wegen dessen Fahrweise und seines Alkoholkonsums, ließ die 26-Jährige den Fahrer anhalten und verließ den Pkw. In der Nähe der A 9 bei Hof nahm ein anderer Pkw-Fahrer die verstörte Frau mit.


 

Diese wollte zum Bahnhof gebracht werden. Allerdings folgte der Mann aus Heidenheim seinem Fahrzeug. Da sich der hilfsbereite Mann hierdurch bedroht fühlte, bog er in der Kulmbacher Straße zur Polizei ein. Dem kam auch der 30jährige Verfolger nach. Bei der Überprüfung durch die Polizei wurde bei dem Elektrotechniker ein Atemalkoholtest von 1,44 Promille festgestellt. Die Frau konnte unbesorgt ihren Weg fortsetzen, da der Beschuldigte noch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste.



Anzeige