© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bewaffneter Überfall in Rödental: Maskierter bedroht Angestellte im Lottogeschäft

Nach einem bewaffneten Überfall am Mittwochabend (09. Oktober) in einem Lottogeschäft in der Innenstadt von Rödental (Landkreis Coburg) sucht derzeit die Kripo Coburg nach dem bislang unbekannten Täter und nach Zeugen.

Täter flüchtet mit mehreren Schachteln Zigaretten und Bargeld

Gegen 18:00 Uhr betrat der Unbekannte das Geschäft am Bürgerplatz, bedrohte die Angestellte mit einer Waffe und forderte nach Geld. Die Mitarbeiterin gab dem Täter das Bargeld aus der Kasse, woraufhin der Maskierte mit mehreren Schachteln Zigaretten und dem Geld in vierstelliger Höhe in Richtung des Rathauses flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter mit mehreren Polizeistreifen sowie einem Polizeihubschrauber verlief erfolglos.

Täterbeschreibung:

  • Junger Mann, etwa 18 Jahre alt
  • Zirka 180 Zentimeter groß
  • Schlanke Statur
  • Trug einen dunklen Parka, grauen Kapuzenpulli, dunkelblaue Jeans mit schwarzen Stiefeletten
  • Sprach deutsch mit einheimischen Dialekt
  • Bei der Tat trug er eine grün-schwarze Monster-Maske

Die Kripo Coburg nahm hierzu die Ermittlungen auf und fragt daher:

  • Wer hat am Mittwochabend im Bereich des Lottogeschäfts den Unbekannten beobachtet?
  • Wer kann Hinweise auf die Identität und seinen Aufenthaltsort geben?
  • Wer hat den Mann auf seiner Flucht beobachtet?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Coburg unter der Telefonnummer: 09561 / 64 50 entgegen.



Anzeige