© Bundespolizei

Beziehungsdrama in Hof: Liebestoller 24-Jähriger verletzt mehrere Polizisten

Dramatische Szenen spielten sich am späten Mittwochabend (07. Februar) in Hof ab. Mit der Zurückweisung seiner Ex-Freundin konnte ein 24-Jähriger in Hof nicht umgehen. Seinem Frust machte der verschmähte Ex-Freund dann vor der Tür des neuen Partners seiner ehemaligen Freundin Luft. Dort eskalierte allerdings die Situation.

Ex-Freund löst Polizeieinsatz aus

Die Hofer Polizei wurde gegen Mitternacht zu einer Wohnung in der Nähe der Freiheitshalle gerufen. Eine 23-Jährige wählte den Notruf, weil ihr Ex-Freund vor der Tür ihres neuen Lebensgefährten stand und drohte, sich gewaltsam Zugang zu der Wohnung zu verschaffen. Sofort wurden mehrere Streifen zu dem Wohnhaus beordert.

Heftige Bedrohung

Vor Ort trafen die Beamten dann auf einen 24-jährigen Mann, der im Treppenhaus des Anwesens stand. Als sich die Wohnungstür öffnete, rastete der Ex-Freund völlig aus. „Ich bring Euch um, ihr Schweine!“ schrie der Randalierer wutentbrannt und stürmte in Richtung Eingangstür.

Attacke auf Polizisten

Die vor Ort anwesenden Polizisten hielten den jungen Mann auf. Dies gelang ihnen jedoch nur durch Anwendung von Gewalt. In dem Gerangel wurde eine Beamtin zur Seite geschleudert. Anschließend nahm der 24-Jährige auch die anderen Polizisten ins Visier. Letztendlich konnte der Verflossene überwältigt und festgenommen werden.

Mehrere Anzeigen folgen

Bei dem Angriff wurden insgesamt vier Polizeibeamte leicht verletzt. Den Angreifer erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung.