© TVO / Symbolbild

Beziehungsstreit in Hof eskaliert: 36-Jähriger attackiert die Polizei!

Am Donnerstagabend (13. Februar) geriet ein Paar in Hof in Streit, sodass zur Hilfe die Polizei gerufen wurde. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte in der Alsenberger Straße war die Frau bereits geflüchtet. Der Freund (36) zeigte sich der Polizei gegenüber äußerst aggressiv, attackierte die Beamten und beleidigte sie. Die Nacht endete schließlich für den Mann in einer Zelle. Dieser muss sich nun wegen einer Vielzahl an Verstößen strafrechtlich verantworten.

36-Jähriger packt seine Freundin an den Haaren und wirft sie zu Boden

Gegen 20:45 Uhr geriet das Paar in Streit. Der 36-Jährige packte seine 40-jährige Freundin an den Haaren und warf sie zu Boden. Nachdem die Polizei am Einsatzort eintraf, war die 40-Jährige bereits verschwunden. Vor Ort konnte nur noch ihr Freund angetroffen werden.

36-Jähriger versucht mit der Faust die Polizisten zu schlagen

Während der Befragung zeigte sich der 36-Jährige der Polizei gegenüber immer aggressiver. Bei seiner Festnahme wehrte er sich so sehr, dass er schließlich gefesselt werden musste. Beim Versuch ihn zu fesseln, versuchte der 36-Jährige mit seiner Faust die Beamten zu schlagen und verfehlte sie. Die Polizei brachte ihn schließlich zu Boden und legte Handschellen sowie Fußfesseln an. Die Nacht endete für ihn in der Dienststelle, wo er weiterhin die Polizei mit diversen Kraftausdrücken beleidigte.

36-Jähriger ist alkoholisiert

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von einem Promille. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde dem 36-Jährigen Blut abgenommen. Er muss sich nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Bedrohung verantworten.



Anzeige