Bilanz: Kulmbacher Brauerei steigert Gewinn

Die Kulmbacher Brauerei hat im vergangenen Jahr mehr Gewinn eingefahren. Waren es 2012 2,6 Millionen Euro Gewinn nach Steuern, verdiente der Getränkehersteller 2013 3,4 Millionen Euro. Das hat die Brauerei heute bei ihrer Jahreshauptversammlung mitgeteilt. Entgegen des bundesweiten Abwärtstrends in der Branche gehört die Kulmbacher Brauerei damit zu den Gewinnern. Andere Bierhersteller in Nordbayern verbuchten 2013 im Schnitt 0,5 Prozent weniger Absatz, die Kulmbacher legte beim Bier hingegen drei Prozent zu. Bei den nichtalkoholischen Getränken sank der Absatz um 3,2 Prozent, so dass im Gesamtergebnis aller Getränke ungefähr die gleiche Menge – rund 300 Millionen Liter – verkauft wurde, wie 2012. Damit kann die Kulmbacher Brauerei auch wieder rund 400.000 Euro an Dividende auszahlen.2012 gingen die Aktionäre leer aus.

 



 



Anzeige