© Polizeipräsidium Oberfranken

Bindlach / Gefrees: Fahndung nach flüchtigen Straftätern!

Das Polizeipräsidium Bayreuth bittet die Bevölkerung in Bindlach und Gefrees (Landkreis Bayreuth) um Mithilfe bei der Fahndung nach zwei flüchtigen Straftätern. Die beiden Männer könnten sich noch im Raum Gefrees aufhalten und verstecken. Für ihre weitere Flucht benötigen sie ein Fahrzeug oder eine andere Mitfahrgelegenheit!

Flucht über die Autobahn A9

Die beiden Männer waren am Dienstagabend (1. September) auf der Autobahn A9 aufgefallen, als sie mit einem Pkw BMW fuhren, an dem gestohlene Kennzeichen angebracht waren. Beim Anblick der ersten Streifenbesatzung gaben sie sofort Gas und flüchteten.

Gesuchte kamen durch Bindlach und Gefrees

In Bindlach verirrten sie sich in einem Wohngebiet und mussten ihr Fahrzeug zurücklassen. Mit einem Taxi gelangten sie dann weiter nach Gefrees, wo sie ihre Flucht zu Fuß fortsetzten. Intensive Fahndungsmaßnahmen, bei denen auch ein Polizeihubschrauber und Suchhunde eingesetzt waren, blieben bislang ohne Erfolg.

Beschreibung der Täter

Es handelt sich um zwei junge Männer im Alter zwischen 25 und 30 Jahren.

Erster Täter:
– ca. 180 cm groß
– Schlanke Figur
– Bekleidet mit grauem Pullover mit einer Aufschrift vorn und einer hellblaue Jeans
– Dunkelblonde kurze Haare und ein rundes Gesicht
– Der Mann war auffällig blass

Zweiter Täter:
– ca. 170 cm groß
– Schlanke Figur
– Bekleidet mit dunkler Jacke und dunkler Hose
– Schmales Gesicht, dunkle Haare, 3-Tage-Bart

Laut Polizei sprach zumindest einer der beiden Gesuchten Deutsch!

Wem zwei Männer auffallen sind, auf die die oben genannte Beschreibung passt, möchte sich bitte mit der Polizei in Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/5060 in Verbindung setzten oder den Polizeinotruf 110 wählen. Nehmen Sie bitte keine Anhalter mit!

 



 



Anzeige