© Polizeipräsidium Oberfranken

Bindlach / Goldkronach: Polizei nimmt Autodieb fest

Im Rahmen der Fahndung nach zwei Autodiebstählen sowie nach der Mitteilung einer Zeugin, nahmen Polizisten bereits am Freitagnachmittag (28. Juli) einen 31-jährigen Polen bei Goldkronach (Landkreis Bayreuth) fest. Der Mann ist dringend tatverdächtig, einen grauen BMW in Bindlach (Landkreis Bayreuth) gestohlen zu haben. Wir berichteten!

Polizei findet weißen BMW

Mit mehreren Streifenbesatzungen suchte die Polizei am Freitag nach den flüchtigen Autodieben, die zuvor in Bindlach einen 5er BMW sowie einen weißen Porsche gestohlen hatten. Im Rahmen der Fahndung wurden gegen 8:30 Uhr der weiße BMW gefunden. Das Auto stand verlassen auf einem Feldweg nahe des Goldkronacher Ortsteils Kottersreuth, wo der Dieb das Fahrzeug offensichtlich festgefahren und dann die Flucht ergriffen hatte. Das Auto wurde sichergestellt und abgeschleppt.

Zeugin meldete einen Verdächtigen

Gegen 13:30 Uhr teilte eine Zeugin über Notruf mit, dass sie soeben im Bereich des Industriegebiets Goldkronach einen verdächtigen Mann gesehen habe. Mehrere Streifenbesatzungen konnten den Verdächtigen kurz darauf an einem Maisfeld an der Markgrafenstraße aufspüren und vorläufig festnehmen. Ein Landwirt fand im Verlauf des Tages in seinem Kleefeld bei Kottersreuth zudem ein mobiles Navigationsgerät und verständigte die Polizei.

Verdachts des schweren Autodiebstahls

Die Kripo Bayreuth übernahm die weiteren Ermittlungen in dem Fall. Der 31 Jahre alte Pole muss sich nun wegen des Verdachts des schweren Autodiebstahls strafrechtlich verantworten.



Anzeige