© TVO / Symbolbild

Harsdorf / Neudrossenfeld / Bindlach / Trebgast: Trinkwasser mit coliformen Bakterien verunreinigt!

Im Rahmen einer Überprüfung des Trinkwassers in der gemeinsamen Wasserversorgung Harsdorf (Landkreis Kulmbach) und Bindlach (Landkreis Bayreuth) ist eine Belastung des Trinkwassers mit coliformen Bakterien festgestellt worden.

Abkochanordnung für folgende Ortschafen / Ortsteile.

Betroffen ist die Gemeinde Harsdorf sowie Teile von Neudrossenfeld, Bindlach und Trebgast. Für folgende Ortsteile wurde ab sofort eine Abkochanordnung erlassen:

  • Harsdorf und die Ortsteile…
  • Altenreuth
  • Zettmeisel
  • Haselbach
  • Oberlaitsch
  • Sandreuth
  • Hettersreuth
  • Holzlucken
  • Ritterleithen
  • Oberhettersreuth
  • Unterlohe
  • Oberlohe
  • Unitz
  • Neudrossenfelder Ortsteile Schaitz und Untergräfenthal.
  • Trebgaster Ortsteil Michelsreuth
  • in der Gemeinde Bindlach: Fuhrmannshöhe

Die Abkochverordnung gilt für die oben genannten Ortsteile. In den nicht genannten Ortsteilen kann das Trinkwasser uneingeschränkt genutzt werden!

Wasser mindestens drei Minuten abkochen!

In Absprache mit dem Gesundheitsamt des Landratsamtes Bayreuth versuchen die Gemeinden Bindlach und Harsdorf alle Maßnahmen zur Beseitigung der genannten Beeinträchtigung der Wasserqualität einzuleiten. Um Gefahren für die Gesundheit auszuschließen, ist das Wasser vorsorglich mindestens drei Minuten lang abzukochen, sofern es zum Trinken, Kochen oder zur Zubereitung von Speisen und Getränken verwendet wird.

Rückfragen erteilt die Gemeinde Harsdorf

Sobald die Trinkwasserqualität wieder hergestellt ist, wird die Gemeinde Harsdorf die Bürger umgehend informieren. Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an die Gemeindeverwaltung Bindlach (Tel. 09208/664-0)



Anzeige