© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bindlach: Motorradfahrer flüchtet durch Maisfeld

Beim Erblicken einer Polizeistreife flüchtete am späten Dienstagabend (14. August) ein Motorradfahrer auf der Autobahn A9 bei Bindlach (Landkreis Bayreuth). Der Grund: Die Streife wollte ihn stoppen, da an seiner Maschine kein Kennzeichen angebracht war. Der Biker gab Gas und raste mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Berlin.

Fahndung ohne Ergebnis

An der Ausfahrt Bindlacher Berg kam er von der Fahrbahn ab. Der ließ das Motorrad stehen, sprang über den Wildschutzzaun, warf seinen Helm weg und rannte in ein Maisfeld. Trotz einer sofortigen Fahndung, in die auch Diensthunde und ein Hubschrauber eingebunden waren, konnte der Biker nicht mehr gefasst werden. Der Helm und das nicht zugelassene Motorrad wurden sichergestellt, wie auch Spuren an Helm und Maschine.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen, die den Flüchtigen (circa 180 Zentimeter groß, sportliche Figur, schwarze Motorradkombi) gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Bayreuth unter der Rufnummer 0921 / 506 – 23 30 zu melden.



Anzeige