Biomasseheizkraftwerk in Schesslitz eingeweiht

In Schesslitz ist jetzt ein Biomasseheizwerk eingeweiht worden. Es versorgt künftig drei umliegende Schulen, eine Turnhalle und das Feuerwehrhaus umweltfreundlich mit Wärme. 450 Tonnen Kohlendioxid werden so pro Jahr eingespart. Ein Vorzeigeprojekt dem in den kommenden Jahren noch viele seiner Art folgen müssen. Bis 2035 wollen Stadt und Landkreis Bamberg energieautark werden. Heute Abend in Oberfranken Aktuell.



Anzeige