© Hitachi

Bis zu 6.745 PS: Mit diesen Maschinen bist Du der King jeder Baustelle!

Sie sind bis zu 96 Meter hoch und bis zu 14.200 Tonnen schwer. Wenn Du Dich hinter ihre Steuerknüppel setzt, steigt Dein Puls. Drückst Du dann den Anlasser, vibriert Dein ganzer Körper und Du bist der Herr über tausende Pferdestärken. Diese Monster-Bagger machen Dich zum König jeder Baustelle!

Produkte der Ingenieurskunst

Die Top 10 der größten Bagger der Welt sind einfach unglaubliche Produkte der Ingenieurskunst. Nur wenige Hersteller überhaupt stellen derartige Maschinen her. Vom elektrischen Seilbagger bis zum Hochlöffelbagger ist alles vertreten.

Inhalt von 400 Badewannen in einer Schaufel

Unfassbare 45 Kubikmeter fasst der Hochleistungstieflöffel des Liebherr Minenbaggers R 9800. Das ist der Inhalt von 400 herkömmlichen Badewannen. Der Riese kann einen großen Muldenkipper in drei Arbeitsgängen komplett beladen. Seine 810 Tonnen und 16,2 Meter reichen aber "nur" zu Platz 9 der größten Bagger der Welt.

Die Nummer 1 ist eine Spezialanfertigung

An der Spitze der Rangliste steht eine Eigenanfertigung von MAN und Takraf für die RWE Power AG zur Braunkohleförderung. Der Schaufelradbagger RB293 hat rund 6.745 PS. Das entspricht der Leistung von sieben Formel 1 Rennwagen. Er ist mit 96 Metern so hoch wie ein Wolkenkratzer. Der Online-Marktplatz maschinensucher.de hat die Top 10 der Monster-Maschinen zusammengestellt. 

Nr. 10: Caterpillar 6060 (570 Tonnen / 15,9 Meter)
© Caterpillar
Auf Platz 10 landet der Caterpillar 6060. Der kleinste Bagger der Top 10 ist schon stolze 15,9 Meter groß und bringt 570 Tonnen auf die Waage. Seine Motorleistung: 3.045 PS!
Nr. 9: Liebherr R 9800 (810 Tonnen / 16,2 Meter)
© Liebherr
Auf Platz 9 folgt mit einer Höhe von 16,2 Metern und einem unfassbaren Gewicht von 810 Tonnen der Liebherr R 9800. Seine Schaufel fasst ganze 45 Kubikmeter. Das entspricht dem Inhalt von 400 herkömmlichen Badewannen.
Nr. 8: Liebherr R 996 B (672 Tonnen / 16,6 Meter)
© Liebherr
Der achte Platz geht an den Liebherr R 996 B. Er ist mit 672 Tonnen zwar deutlich leichter als der R 9800 dafür mit 16,6 Metern etwas größer. Seine über 3.000 PS machen den R 996 B zu einem echten Kraftprotz.
Nr. 7: Komatsu PC 8000-6 (752 Tonnen / 16,9 Meter)
© Komatsu
Der Hochlöffelbagger Komatsu PC 8000-6 landet mit seinen 752 Tonnen auf Platz 7 der größten Bagger der Welt. Mit knapp 17 Metern ist der Japaner etwa doppelt so groß wie ein normales Einfamilienhaus.
Nr. 6: Hitachi EX 8000-6 (837 Tonnen / 19,0 Meter)
© Hitachi
Der EX 8000-6 ist Hitachis schwerster Bagger. Mit seinen 19 Metern und 837 Tonnen liegt er auf Platz 6. In den Tank des japanischen Monstrums passen ganze 14.900 Liter Benzin.
Nr. 5: Hitachi EX 5600-6 (537 Tonnen / 19,7 Meter)
© Hitachi
Mit 19,7 Metern ist er der Riese unter den Hydraulikbaggern und landet auf Platz 5. Der Minen-Bagger EX 5600-6 von Hitachi wird von einem 50 Liter-Motor mit 1.453 PS angetrieben.
Nr. 4: Caterpillar 6090 FS (980 Tonnen / 20,2 Meter)
© Caterpillar
Auf dem vierten Rang folgt mit dem Caterpillar 6090 FS der Nachfolger des legendären Bucyrus RH400, der jahrelang als größter Minen-Bagger der Welt galt. Der Cat 6090 FS ist über 20 Meter groß und 980 Tonnen schwer. Er wiegt damit mehr als das 50fache eines vollbesetzten Reisebusses.
Nr. 3: Caterpillar 7495 HF (1.435 Tonnen / 20,9 Meter)
© Caterpillar
Der dritte Platz geht an den fast 21 Meter großen Caterpillar 7495 HF. Der elektrische Seilbagger bringt stolze 1.435 Tonnen Einsatzgewicht auf die Waage. Das Ungetüm hat eine Höchstleistung von 5.317 Pferdestärken. In nur einer Schaufel stemmt der Bagger über 100 Tonnen Gewicht.
Nr. 2: Caterpillar 8750 Dragline (7.500 Tonnen / 90,0 Meter)
© Caterpillar
90 Meter hoch und 7.500 Tonnen schwer. Auf Rang 2 liegt der große Bruder des Drittplatzierten. Der Dragline 8750 von Caterpillar ist ein wahrer Gigant. Laut Hersteller hält die Maschine bei täglichem Einsatz etwa 40 Jahre lang.
Nr. 1: MAN & Takraf RB293 (14.200 Tonnen / 96,0 Meter)
© RWE Power AG
Der RB293 ist so schwer wie 25 Passagierflugzeuge und so hoch wie ein Wolkenkratzer. Die größte Maschine der Welt hat 6.745 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von zehn Metern pro Minute. Er wird von der RWE Power AG zur Braunkohleförderung eingesetzt.