© Pixabay / CC0 Public Domain / TVO / Collage

Bischberg: 17-Jähriger mit „SAW“-Maske unterwegs

Dieser Scherz ging sprichwörtlich in das Auge. Ein 17-Jähriger lief am Sonntag (4. Dezember), kurz nach Mitternacht, mit einer Horrormaske durch die Amselstraße von Bischberg (Landkreis Bamberg). Der Teenager wollte mit dieser Verkleidung, bekannt als "Billy the Puppet" aus den "SAW"-Horrorfilmen, einen gleichaltrigen Jugendlichen erschrecken. So seine Version gegenüber der Polizei. Dies misslang jedoch gehörig!

Aus "Spiel" wird Ernst!

Sein Gegenüber fühlte sich körperlich von dem Maskenträger attackiert. Zu seiner Verteidigung versprühte er daraufhin Reizgas. Dabei erlitt der eigentliche Angreifer eine Augenrötung. Die Folge: Laut Polizei werden beide Jugendliche wegen gefährlicher Körperverletzung beziehungsweise versuchter Körperverletzung angezeigt.

 



Anzeige