© News5 / Merzbach

Bischberg: Zwei schwerverletzte Pkw-Fahrerinnen nach Frontalcrash

Zwischen den Bischberger Ortsteilen Trosdorf und Tütschengereuth (Landkreis Bamberg) ereignete sich am Samstagnachmittag (07. Juli) ein Verkehrsunfall. Bei dem Frontalcrash wurden zwei Pkw-Fahrerinnen schwer verletzt. Es entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich.

Kollision mit dem Gegenverkehr

Gegen 16:00 Uhr befuhr eine 71-jährige Pkw-Fahrerin aus Unterfranken die Staatsstraße 2262 in Richtung Tütschengereuth. In einer langgezogenen Rechtskurve kam die Rentnerin mit ihrem Pkw aus bislang noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einer entgegenkommenden Pkw-Fahrerin (47) aus Landkreis Bamberg.

Schwerer Unfall bei Bischberg: Frontalzusammenstoß auf der Staatsstraße

Fahrerinnen in den Autos eingeklemmt

Bei dem Frontalzusammenstoß wurden beide Fahrerinnen in ihren Pkw eingeklemmt. Sie mussten von den alarmierten Feuerwehrkräften aus ihren Autos befreit werden. Beide Frauen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und kamen mit einem Rettungshubschrauber beziehungsweise Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser.

Staatsstraße mehrere Stunden gesperrt

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Der Sachschaden wurde auf rund 14.000 Euro geschätzt. Die Staatsstraße war am Samstagnachmittag für mehrere Stunden gesperrt.

Bilder vom Unfallort
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach


Anzeige