Blitzerfoto in Ludwigschorgast kassiert: 26-Jähriger rast mit 163 km/h über die B303

Die Bundesstraße B303 mit einer Rennstrecke verwechselte offenbar ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Kronach, der die zulässige Höchstgeschwindigkeit bei Ludwigschorgast (Landkreis Kulmbach) deutlich überschritt. Die Verkehrspolizei Bayreuth führte am Dienstagabend (25. Februar) Geschwindigkeitskontrollen durch. Sechs weitere Autofahrer müssen ebenso mit einer Geldstrafe rechnen.

26-Jähriger muss zwei Monate laufen

Der 26-Jährige raste mit seinem BMW über die B303 bei erlaubten 100 mit 163 Stundenkilometern. Laut Polizei verunfallte der 26-Jährige in den letzten Monaten aufgrund überhöhter Geschwindigkeit. Er bekam zwei Monate Fahrverbot, ein Bußgeld von 480 Euro und zwei Punkte in Flensburg. Sechs weitere Autofahrer bekamen Verwarnungsgeld in Höhe von 30 Euro, weil sie ebenso die Höchstgeschwindigkeit überschritten. Der Großteil der Verkehrsteilnehmer hielt sich jedoch an die zulässige Geschwindigkeit.



Anzeige