Blutspur überführt Opferstockaufbrecher in Bamberg

Durch die Auswertung einer Blutspur durch die Polizei konnte jetzt ein 33jähriger Mann ermittelt werden, der für einen Opferstockaufbruch im Oktober vergangenen Jahres in der Ottokirche in der Siechenstraße verantwortlich war. Gegen ihn wurde vom Gericht ein Haftbefehl erlassen. Am Mittwoch wurde er in seiner Wohnung festgenommen und sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

 



Anzeige