Brand in angebautem Schuppen in Presseck

Beim Brand eines Schuppens im Kirchbergweg am Mittwochabend entstand Sachschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Gegen 20 Uhr teilte ein Anwohner mit, dass aus dem Schuppen eines Nachbaranwesens Rauch aufsteigt. Die Integrierte Leitstelle verständigte sofort zirka 100 Einsatzkräfte von Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden. Der Schuppen stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits völlig Flammen. In dem Schuppen befanden sich Brennholz und diverse Arbeitsgeräte. Durch den schnellen Einsatz der Rettungskräfte konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Haus verhindert werden. Es wurde lediglich durch den Brand leicht in Mitleidenschaft gezogen.


 

Die Beamten der Polizei Stadtsteinach zogen den Kriminaldauerdienst der Kripo Bayreuth hinzu. Da die Brandursache zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar ist, wird der Brandort noch von den Brandermittlern der Kripo Bayreuth begangen. Die Ermittlungen dauern an.



Anzeige