Brand in Bad Rodach

Ein Brand in den frühen Morgenstunden des Freitages verursachte an der Fassade eines Hauses einen Schaden in Höhe von zirka 10.000 Euro. Gegen 4.40 Uhr teilte ein Mann telefonisch eine brennende Mülltonne im Dammüllersweg mit. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein, an der Hauswand abgelagerter, Kühlschrank und Restmüll brannten.


 

Den alarmierten 21 Einsatzkräften der Feuerwehr Bad Rodach gelang es den Brand zu löschen und größeren Schaden zu verhindern. Das Feuer zog jedoch die Hausfassade in Mitleidenschaft und zerstörte ein Fenster. Ein Rettungswagen war vorsorglich vor Ort. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.
Der Kriminaldauerdienst der Kripo Coburg hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen und die Beamten ermitteln in alle Richtungen.

Die Brandermittler der Kripo Coburg bitten um Hinweise aus der Bevölkerung:
· Wer hat am Freitagmorgen gegen 4.40 Uhr verdächtige Personen im Dammüllersweg oder in der näheren Umgebung gesehen?
· Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zu dem Brand geben?

Hinweise nimmt die Kripo Coburg unter der Tel.-Nr.: 09561/645-0 entgegen.



Anzeige