Brand in Coburger Dachgeschosswohnung ausgebrochen

Technischer Defekt war die Brandursache eines Wohnungsbrandes in der Draesekestraße in Coburg.  


 

Ein Anwohner meldete der Einsatzzentrale Rauch und Flammen aus der Dachgeschosswohnung eines Doppelhauses. Der Brand ging  von einer Küchenzeile in der Dachgeschosswohnung aus und konnte durch die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro. Verletzt wurde niemand
Der Kriminaldauerdienst der Kripo Coburg hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Am Donnerstag begingen die Brandfahnder den Brandort. Dabei stellten sie fest, dass der Brand auf Grund einer technischen Ursache an einem Elektrogerät in der Küche ausgebrochen ist. 



Anzeige