© BRK Bereitschaft Neustadt bei Coburg

Brand in Neustadt b. Coburg: Vergessenes Schnitzel kostet 25.000 Euro

In den frühen Morgenstunden des Donnerstages (17. September) brannte eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Neustadt bei Coburg. Gegen 03:45 Uhr musste der 32-jährige Wohnungsinhaber aus dem Haus flüchten. Die Küche und der Flur seiner Wohnung brannten.

Wohnungsbewohner erlitt Rauchgasvergiftung

Die Nachbarn verständigten die Rettungskräfte. Die Feuerwehr Neustadt konnte den Brand schnell löschen. Die anderen Wohnungen im Haus blieben unversehrt. Auslöser des Feuers war ein vergessenes Schnitzel auf dem Herd. Der junge Mann erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde vom Rettungsdienst zur stationären Aufnahme in das Klinikum Coburg gebracht. Der Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf etwa 25.000 Euro.

 

 



 



Anzeige