Brandkatastrophe in Weidhausen: Ermittlungen dauern an!

Die Ermittlungen der Kripo Coburg zum Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens im Weidhausener Ortsteil Trübenbach (Landkreis Coburg) dauern an. Am vergangenen Freitag (22. Mai) waren mehrere Gebäude im Ortskern bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Wir berichteten.

Unser Beitrag vom Dienstag (26. Mai):

 

Ermittlungen vor Ort abgeschlossen

Noch am Brandtag nahm die die Kriminalpolizei Coburg vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache auf. Ein Brandfahnder schloss vor Ort jetzt seine umfangreichen und akribischen Untersuchungen ab. Analysen zu sichergestelltem Brandschutt stehen allerdings noch aus.

 

Unser Beitrag vom Sonntag (24. Mai):

 

Derzeit keine Hinweise auf Brandstiftung

Der durch das verheerende Feuer entstandene Zerstörungsgrad erschwert eine eindeutige Festlegung auf eine Brandursache. Nach bisherigen Erkenntnissen liegen dem Spezialisten allerdings keine Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandstiftung vor. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von etwa zwei Millionen Euro.

 

Unser Beitrag vom Samstag (23. Mai):

 



 



Anzeige