© TVO / Symbolbild

Brandstiftung in Bayreuth: BMW geht in Flammen auf!

Wegen Brandstiftung an einem geparkten Auto in der Nacht zum Donnerstag (17. September) ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Ort des Vorfalls war der Bereich Grüner Hügel / Schießhaus.

Zeugen melden brennenden Pkw

Gegen 0:15 Uhr meldeten mehrere Zeugen den brennenden Wagen in der Elsastraße in Bayreuth. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der geparkte BMW im vorderen Bereich in Vollbrand. Trotz des schnellen Löscheinsatzes brannten der Motorraum und Teile des Innenraums aus. Durch die Flammen wurde zudem ein weiteres Auto, das neben dem BMW parkte, beschädigt. Nach ersten Schätzungen liegt der Brandschaden bei circa 20.000 Euro.

Kripo geht von einer Brandstiftung aus

Nach ersten Ermittlungen gehen die Brandfahnder der Kriminalpolizei Bayreuth von einer Brandstiftung als Ursache des Feuers aus. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0921/506-0.



Anzeige