© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Brandstiftung in Röslau?: Suzuki brannte komplett aus

Ein geparkter Suzuki Kleinwagen brannte am Sonntagmorgen (17. September) in der Bahnhofstraße in Röslau (Landkreis Wunsiedel) komplett aus. Die Brandfahnder der Hofer Kripo ermitteln zur Ursache des Feuers und bitten um Zeugenhinweise.

Schaden von 4.000 Euro

Ein Zugführer hatte den neben den Bahngleisen auf einem Pendlerparkplatz abgestellten und brennenden Pkw gegen 6:30 Uhr bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Die Feuerwehr löschte die Flammen zügig. Man konnte aber nicht verhindern, dass das Auto komplett zerstört wurde. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache aufgenommen. Eine Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Zeugen mögen sich bei der Kripo Hof unter der Telefonnummer 09281 / 70 40 melden.



Anzeige