Breitbandausbau in Oberfranken: 25 Orte erhalten schnelles Internet

Bayerns Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder hat am Donnerstag (20. Juli) im Heimatministerium in Nürnberg weitere Förderbescheide für den Internet-Breitbandausbau überreicht. Auch 25 oberfränkische Märkte, Städte und Gemeinden wurden bedacht.

Schnelles Surfen in Oberfranken

Ziel der Förderung sind hochleistungsfähige Breitbandnetze mit Übertragungsraten von mindestens 50 Megabit pro Sekunde. Die Fördersumme der 25 Bescheide, die von der Regierung von Oberfranken erlassen wurden, beläuft sich auf zusammen 6,8 Millionen Euro. Damit hat sich die Zahl der seit dem Start des Förderprogramms nach der Breitbandrichtlinie im Jahr 2014 von der Regierung von Oberfranken gefertigten Zuwendungsbescheide auf 243 erhöht. Insgesamt beträgt die Fördersumme für Oberfranken nun gut 97,7 Millionen Euro. 191 der 214 oberfränkischen Städte, Märkte und Gemeinden konnten bereits aus dem Programm eine Förderung erhalten. Im bayernweiten Vergleich kommen 13 Prozent aller Förderbescheide aus Oberfranken.

Fördermittel gehen an folgende oberfränkische Städte, Märkte und Gemeinden sind:

  • Burgebrach (Landkreis Bamberg)
  • Lisberg (Landkreis Bamberg)
  • Wattendorf (Landkreis Bamberg)
© Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
  • Bad Berneck i.Fichtelgebirge (Landkreis Bayreuth)
  • Emtmannsberg (Landkreis Bayreuth)
  • Kirchenpingarten (Landkreis Bayreuth)
  • Seybothenreuth (Landkreis Bayreuth)
  • Waischenfeld (Landkreis Bayreuth)
  • Weidenberg (Landkreis Bayreuth)
© Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
  • Neustadt bei Coburg (Landkreis Coburg)
  • Weidhausen bei Coburg (Landkreis Coburg)
  • Weitramsdorf (Landkreis Coburg)
© Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
  • Berg (Landkreis Hof)
  • Konradsreuth (Landkreis Hof)
  • Naila (Landkreis Hof)
  • Schwarzenbach an der Saale (Landkreis Hof)
  • Zell im Fichtelgebirge (Landkreis Hof)
© Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
  • Mitwitz (Landkreis Kronach)
  • Guttenberg (Landkreis Kulmbach)
  • Kasendorf (Landkreis Kulmbach)
  • Wonsees (Landkreis Kulmbach)
  • Marktzeuln (Landkreis Lichtenfels)
  • Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels)
  • Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel i.Fichtelgebirge)
  • Wunsiedel (Landkreis Wunsiedel i.Fichtelgebirge)


Anzeige