© TVO / Symbolbild

Breitengüßbach: 30.000 Euro Schaden nach Wohnungs-Brand!

Zu einem Wohnungs-Brand in einem Mehrfamilienhaus wurde die Feuerwehr am Donnerstagabend (10. Oktober) im Breitengüßbacher Ortsteil Unteroberndorf im Landkreis Bamberg alarmiert. Eine Person wurde hierbei verletzt. Die Kripo Bamberg nahm die Ermittlungen zu der bislang unbekannten Brandursache auf.

Sämtliche Wohnräume werden stark beschädigt

Die alarmierten Einsatzkräfte trafen gegen 22:45 Uhr in die brennende Erdgeschosswohnung im Dörnleinsweg ein. Die Bewohnerin (44) war zwischenzeitlich aus der Wohnung geflüchtet, nachdem sie Rauchgase eingeatmet und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden war. Die Feuerwehr bekämpfte die Flammen ziemlich rasch, dennoch wurden sämtliche Wohnräume durch die Rußentwicklung stark beschädigt. Laut Polizei beläuft sich der Sachschaden auf rund 30.000 Euro.



Anzeige