© News5/Merzbach

Breitengüßbach: Betrunken heftigen Frontalzusammenstoß verursacht

Auf der B4, Höhe Breitengüßbach (Landkreis Bamberg), ereignete sich am Freitagabend (29. Januar) ein schwerer Verkehrsunfall. Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge wurde eine Person verletzt. Der Unfallverursacher stand unter Alkoholeinfluss.

Autofahrer übersieht entgegenkommenden Pkw 

Ein 74-jähriger Mann befuhr mit seinem BMW die B4 in Richtung Rattelsdorf. Auf Höhe der Anschlussstelle Breitengüßbach-Nord wollte dieser nach links in Richtung Autobahn abbiegen. Hierbei übersah der Mann einen entgegenkommenden Kia, der mit einer 59-jährigen Frau besetzt war. Es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Pkw.  Die Frau kam mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Mann blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 35.000 Euro.

Unfallverursacher steht unter Alkoholeinfluss

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab 1,16 Promille. Demzufolge wurde beim BMW-Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Gegen den Unfallverursacher wurde zudem ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

© News5/Merzbach


Anzeige