Breitengüßbach: Schleudertour auf der A73 endet in der Leitplanke

Eine Schleudertour auf der Autobahn A73 endete für einen Pkw-Fahrer (23) am Samstagnachmittag (29. April) auf der Autobahn A73 bei Breitengüßbach (Landkreis Bamberg) in der Leitplanke. Eine Unfallbeteiligte wurde verletzt. Es entstand ein hoher Schaden.

21-Jährige wird bei dem Unfall verletzt

Aus bisher unbekannten Gründen kam laut Polizeibericht der 23-jährige Audi-Fahrer auf der Autobahn ins Schleudern und prallte zunächst in die Mittelschutzplanke. Von dort wurde er abgewiesen und landete nach einer Schleudertour über die gesamte Fahrbahn in der Außenschutzplanke. Hier kam der Pkw zum Stehen. Seine 21-jährige Beifahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Am Pkw entstand ein Totalschaden. Der Sachschaden am Auto und an der Leitplanke summierte sich auf rund 33.000 Euro.



Anzeige