Brose Baskets: Jared Jordan ab Donnerstag ein Bamberger?

Seit Tagen kursiert ein ganz heißes Gerücht in der deutschen Basketball-Welt. Demnach wechselt Jared Jordan, bester Pointguard der Beko BBL, von den Telekom Baskets Bonn nach Bamberg. Die Brose Baskets sollen Jordan demnach aus seinem laufenden Vertrag in Bonn herauskaufen. Von beiden Vereinen gab es zu diesbezüglich am Mittwoch kein offizielles Statement. Am 28. Februar endet die Wechselfrist in der Liga. Bis dahin müssen neue Verträge unter Dach und Fach gebracht werden. Laut Insidern sind die Verhandlungen um Jordan aber weit fortgeschritten. Es soll nur noch um die Ablösesumme gefeilscht werden.

sportando.net vermeldet Wechsel

Die Internetplattform sportando.net vermeldete am Mittwochmittag (26. Februar), dass der Deal bereits perfekt ist! Demnach spielt Jordan am heutigen Mittwoch sein letztes Spiel für Bonn (auswärts in Vechta) und tritt am Donnerstag beim amtierenden Deutschen Meister in Bamberg seinen Dienst an.

 


 

 



Anzeige