Brose Baskets: Niederlage in der Türkei

Die Brose Baskets steckten am gestrigen Abend wieder eine knappe Niederlage auf dem europäischen Parkett ein. Bei Anadolu Efes Istanbul gingen die Bamberger mit gesenkten Häuptern nach Verlängerung mit 86:89 aus der Halle. Nach der regulären Spielzeit hatte es 76:76 gestanden. Zwischenzeitlich führte der Deutsche Meister sogar, konnte aber den Sieg in den letzten Sekunden der regulären Spielzeit nicht unter Dach und Fach bringen. In der Nachspielzeit agierte der Gastgeber abgezockter und fuhr den Sieg mit drei Punkten Vorsprung ein. Die Bamberger blieben damit in der Euroleague Zwischenrunde im elften Spiel zum elften Mal sieglos. Mehr in „Oberfranken Aktuell“ ab 18.00 Uhr.



Anzeige