Bundesinnenminister übernimmt Patenschaft

Bundesinneminister Hans-Peter Friedrich hat am Samstagnachmittag offiziell die Patenschaft für die Riesenschildkröte „Friedrich“ übernommen. Das Tier stammt, ebenso wie der Minister, aus Naila im Landkreis Hof. Dort war es seinen Besitzern immer wieder ausgerissen.Im vergangenen Sommer griffen Beamte die afrikanische Riesensporenschildkröte nach einem weiteren Fluchtversuch auf und brachten sie nach einer Nacht in der Zelle in den Hofer Zoo. Dort hat Friedrich nun eine neue Bleibe gefunden. Der ehemalige Hühnerstall wurde speziell für die Bedürfnisse der Schildkröte umgebaut. Bundesinnenminister Friedrich appellierte an alle Tierfreunde möglichst auf das Halten exotischer Arten als Haustiere zu verzichten.



Anzeige