© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Burgkunstadt: Einbrecher stehlen schweren Tresor aus einem Geschäft

Einen massiven Tresor entwendeten im Verlauf der vergangenen zwei Wochen Diebe bei einem Einbruch in das Geschäft eines Edelmetallhändlers in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels). Das Pech für die Einbrecher: Der Safe war leer!

Einbruch im Zeitraum der letzten beiden Wochen

Die Geschäftsinhaber stellten am Freitagnachmittag (16. März) den Einbruch in die Räume des Edelmetallhandels in der Kulmbacher Straße in Burgkunstadt fest. Die Unbekannten hatten das Geschäft während ihrer Abwesenheit, zwischen Dienstag (6. März) und Freitag (16. März) aufgesucht. Nach ihrem gewaltsamen Eindringen erbeuteten sie auf ihrer Suche nach Wertsachen den schweren – aber leeren – Tresor.

Kripo Coburg sucht Zeugen

Die Kripo Coburg übernahm die Ermittlungen. Einer aufmerksamen Zeugin fiel am Montagmorgen (12. März) ein heller Kastenwagen auf. Dieser entfernte sich gegen 4:00 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit aus der Kulmbacher Straße. Die Beamten fragen:

  • Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge in der Kulmbacher Straße in Burgkunstadt beobachtet, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten?
  • Wem ist in den Morgenstunden (12. März) gegen 4:00 Uhr der helle Kastenwagen in der Kulmbacher Straße ebenfalls aufgefallen?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Coburg unter der Telefonnummer 09561 / 645-0 in Verbindung zu setzen.



Anzeige