© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Burgkunstadt: Enten verursachen Verkehrsunfall

Ein Schwarm Enten suchte sich am Montagvormittag (02. April) einen gefährlichen Ort für einen Spaziergang aus. Auf der Bundestraße B289 bei Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) sorgten die Enten mit ihrem Ausflug für einen Verkehrsunfall.

Enten-Wanderung mit Folgen

Gegen 09:50 Uhr mussten zwei Autofahrerinnen auf der B289 bei Burgkunstadt verkehrsbedingt abbremsen, da mehrere Enten über die Fahrbahn spazierten. Eine 24-jährige Pkw-Fahrerin erkannte dies jedoch zu spät und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise weder Mensch noch Tier.



Anzeige