© TVO / Symbolbild

Burgkunstadt: Fahranfängerin überschlägt sich mehrfach auf einem Feldweg

Rund 15.000 Euro Sachschaden und zwei Verletzte waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend (06. September) auf einem Feldweg in der Verlängerung der Rosengasse im Burgkunstadter Ortsteil Gärtenroth (LIDF) ereignete. Ursächlich für den Unfall war laut Polizei die überhöhte Geschwindigkeit der 18-jährigen Fahranfängerin.

21-Jähriger wird schwer verletzt

Die junge Frau samt ihren zwei Mitfahrern kam am gestrigen Abend in einer Rechtskurve des Feldwegs von der Fahrbahn ab. Der Kleinwagen überschlug sich hierbei mehrfach und blieb in einem angrenzenden Maisfeld liegen. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte waren die drei jungen Insassen bereits aus dem Unfallwrack ausgestiegen. Ein 21-Jähriger kam mit schweren Verletzungen per Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die 18-jährige Fahranfängerin wurde leicht verletzt.



Anzeige