Burgkunstadt (Lkr. Lichtenfels): Gegenverkehr übersehen – Unfall fordert 10.000 EUR

Kurz vor Mitternacht ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B289. Ein 21-jähriger Audi-Fahrer kam von Theisau (Landkreis Lichtenfels) und wollte nach links in die Straße „In der Au“ einbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden VW Golf, der in Fahrtrichtung Theisau unterwegs war. Der Audi fuhr in die linke Fahrzeugseite des VW. Unmittelbar nach diesem Zusammenstoß erkannte ein ebenfalls nach Theisau fahrender VW-Fahrer den Unfall zu spät, versuchte noch auszuweichen und streifte beim Ausweichmanöver den bereits beschädigten VW Golf. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 


 

 



Anzeige