Burgkunstadt: Gescheiterter Wildpinkler fällt in Bach – Feuerwehreinsatz

Zu einem ganz besonderen Einsatz wurden Polizei und Feuerwehr in der Nacht zum heutigen Sonntag (30. November) in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) gerufen. Ein Betrunkener wollte dort in der Lichtenfelser Straße offenbar sein Geschäft verrichten, scheiterte aber an dieser Aufgabe, rutschte ab und landete im Burgkunstadter Mühlbach. Vor allem die Wirkung des Alkohols sorgte dafür, dass sich der Mann nicht aus eigener Kraft befreien konnte und so fanden ihn auch die Einsatzkräfte bis zur Hüfte im kalten Wasser stehend. Dabei handelte sich der gescheiterte Wildpinkler eine Unterkühlung ein und wurde ins Klinikum Lichtenfels gebracht.   >>> Mehr “WEDDER NEI” – News in unserer eigenen Kategorie!!! <<<  



Anzeige